Florian Hinrichs, Group Buying Director, Aldi Süd Bild: Messe Berlin GmbH

Florian Hinrichs, Group Buying Director, Aldi Süd

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben den Retail Award 2018 für die beliebteste Obst- und Gemüseabteilung in Deutschland gewonnen.

Was bedeutet das für Aldi Süd?

Die Auszeichnung zeigt, dass wir vieles richtig gemacht haben und dass die Maßnahmen für den Kunden auch sichtbar sind und er sie annimmt, sei es nun unser neues Store-Design oder das Sortiment: mehr Bio, mehr Convenience, loses Obst und Gemüse, mehr Saisonalität und Regionalität. Wir sind insgesamt vielfältiger und frischer geworden.

Wie lautet Ihr Erfolgsrezept?

Als Discounter operieren wir mit großen Mengen. Dadurch können wir günstige Preise erzielen und diese Preisvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Unser Sortiment ist zudem relativ fokussiert. Und wir haben ein sehr kompetentes Einkaufsteam, das mit den Kollegen in den Läden dafür sorgt, dass der Kunde es gerne kauft.

Alle reden vom Online-Handel. Sehen auch Sie darin die Zukunft? 

Wir registrieren, dass der Kunde mobiler konsumiert. Dem kommen wir entgegen, indem wir mehr in den Bereich Frische und Convenience gehen. Den Online-Handel beobachten wir sehr genau. Der Konsument profitiert im stationären Handel sicher von Vorzügen wie Ansicht, Geruch und Haptik. Das bestätigt sich auch in unseren Filialen: Je besser die Ware dargeboten ist, desto erfolgreicher das Geschäft.