Sicherstellung der Kirschen Quelle: Senasa

Beschlagnahme von mehr als 500 Kilo Kirschen in Río Gallegos

Comodoro Rivadavia – Der Nationale Gesundheitsdienst und Lebensmittelkontrolleur (Senasa) beschlagnahmte während einer Überprüfung eines Transporteurs, rund 520 Kg Kirschen und 11 Kg an Käse. Im Fahrzeug befanden sich 65 Kisten mit Kirschen und 23 Einheiten von Hartkäse ohne angemessenes Gesundheitsdokument. Der Kontrollpunkt welcher sich in der Nähe von Río Gallegos, Provinz Santa Cruz, befand, wurde in einer Cooperation zwischen der nationalen Gendarmerie und Mitarbeitern des Regionalzentrums Südpatagoniens, SENASA -durchgeführt.

Das Personal der Senasa erarbeitete eine entsprechende Strafe und beschlagnahmte alle Waren für seine spätere Zerstörung.

Diese Art von Kontrollen werden von Senasa durchgeführt, um die Gesundheit der Verbraucher zu schützen sowie der verantwortlichen Produzenten. Ebenso auch zum Wohl von Tier und Umwelt.