Australische Trauben sind wieder in Korea gefragt, nachdem eine gemeinsame Rebranding- und Werbekampagne dazu beigetragen hat, den Geschmack und die Qualität der Früchte den Verbrauchern und Großhändlern zu vermitteln.

Die Notwendigkeit für die Kampagne – geführt von Austrade und Horticulture Innovation Australia (HIA) – entstand nach dem Export von Thompson-Seedless Trauben um mehr als 50 Prozent auf 256 Tonnen im Jahr 2016 im Vergleich zu 545 Tonnen im Jahr 2015.

Amanda Hodges, Austrays Seoul-basierte Senior Trade Commissioner für Korea und Mongolei, sagte, dass australische grüne Trauben ein Premiumprodukt in Sachen Süße und Frische sind, doch koreanische Verbraucher zögerten, sie wegen ihrer einzigartigen goldenen grünen Farbe im Vergleich zu anderen grünen Trauben zu wählen.

„Während erfahrene Obstimporteure die Qualität der australischen Tafeltrauben erkannten, jedoch waren sie nicht bereit für Premium zu zahlen. Zudem kommt das koreanische Verbraucher vom Kauf abneigen, besonders was die Erscheinung, wie Form und Farbe beim Kauf von importierten Früchten angeht, zumal die Koreaner sich an die Farbe und die Eigenschaften der dominierenden chilenischen Tafeltrauben gewöhnt hatten, die seit 2004 eingeführt wurden. Um dies zu lösen, haben wir in Partnerschaft mit HIA eine Branding- und Bildungskampagne über den Geschmacks- und Farbunterschied der australischen Trauben umgesetzt, um das Marktprofil auszubauen und Australien als Premium-Anbieter zu sichern.“, sagte Frau Hodges.

Reif und lecker aussehend

Nach umfangreichen Recherchen wurden Thompson-Seedless Trauben zu „TAMS GOLD“ – eine Kombination aus koreanischen und englischen Wörtern „Tams-rubda“ und „Gold“ umbenannt. Das koreanische Wort „Tams-rubda“ bedeutet attraktiv, schön und reif und köstlich.

„TAMS GOLD“ Trauben sind in Korea von Dezember bis April in der Regel erhältlich. Aufgrund der Nähe von Australien können frische Premium-Trauben in kürzeren Versandzeiten im Vergleich zu Australiens Konkurrenten geliefert werden.

Jeff Scott, Australian Table Grape Association (ATGA) CEO, sagte, es sei wichtig, die verschiedenen Formen und Farben von Thompson Seedless Trauben vorzustellen.

„Wir mussten den koreanischen Konsumenten erziehen und auch die Großhändler, um Ihnen zu sagen – das die gelblich goldene Thompson süßer sind. Korea ist in der Regel ein Land, das auch beim Anblick kauft, nicht nach Geschmack „, sagte Herr Scott.

Gut erhalten von Käufern

Der von HIA gesponserte „TAMS GOLD“ Traubenmarkennamen-Start, der im vergangenen Monat gesendet wurde, erhielt von den frischen Importeuren, Einzelhändlern und Großhändlern, die an der Veranstaltung teilnahmen ein positives Feedback.

Dies wurde mit mehreren Instore-Promotionen im Mai mit wichtigen Einzelhändlern wie Hyundai Department Store, die 15 Filialen in ganz Korea und ist eine von drei großen Abteilung Einzelhandel Ketten. Im Rahmen des Freihandelsabkommens Korea-Australien (KAFTA) wurde der Einfuhrzoll auf australische Trauben von 45 Prozent auf sechs Prozent in diesem Jahr gesenkt und bis 2018 beseitigt. Korea ist Australiens viertgrößter Handelspartner und drittgrößter Exportmarkt.

KAFTA hilft bei der Herstellung eines Wettbewerbsvorteils für australische Exporteure auf einer Reihe von Produkten.

Quelle: dynamicexport com au