Bild: Argentinean Blueberry Committee

Laut dem jüngsten Bericht der Organisation für Ernährung und Landwirtschaft der Vereinten Nationen (FAO) über die Perspektiven der Landwirtschaft in Lateinamerika und der Karibik belegt Argentinien den zweiten Platz in der Rangliste der Länder in der Welt für Zertifizierte Bio-Produktion, hinter Australien.

In den drei produzierenden Bereichen des Landes, sowie in diesem Bereich, setzen die Mitglieder des argentinischen Ausschusses der Heidelbeeren (ABC) – seit einigen Jahren daran, sich von anderen Akteuren in der Region durch die Bio-Fruchtproduktion zu unterscheiden. Argentinien hat etwa 600 Hektar mit Bio-Zertifizierung, 430 Hektar in der NOA, was 33% der Fläche entspricht, 120 Hektar in der NEA, die 12% der Fläche ausmachen und 50 Hektar in Buenos Aires, die ebenfalls 12% der Fläche ausmachen .

Zu den Exportdestinationen zählen Europa und die Vereinigten Staaten. Der Markt für organische Produkte ist weltweit ein wachsender Markt, der durch die Zunahme gesunder und bewusster Essgewohnheiten begünstigt wird. Laut den Berichten des USDA ist der Verbrauch von Bio-Produkten in den USA in den letzten 15 Jahren um 10% pro Jahr gestiegen.

Die argentinische Bio-Cranberry verstärkt die Eigenschaften unserer Früchte, die sich durch einen süßeren Geschmack auszeichnen und zahlreiche gesundheitliche Vorteile bieten, wie zum Beispiel die Verbesserung der kognitiven Funktionen, die Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und die Reduzierung von schlechtem Cholesterin.

Im Rahmen des 2010 ins Leben gerufenen strategischen Plans für ökologische Erzeugung in Argentinien, der vom Landwirtschaftsministerium geleitet wurde, haben wir mit öffentlichen und privaten Akteuren zusammengearbeitet, um die Einführung dieses Produktionssystems zu fördern, das zur Erhaltung und Einbeziehung der Umwelt beiträgt soziale und territoriale Entwicklung lokaler Produzenten.

Nach Schätzungen von ABC liegt der Preis für Bio-Blaubeeren auf dem Markt aufgrund der größeren Sorgfalt und Nachfrage nach Arbeitskräften, die für den ökologischen Landbau benötigt werden, um 25% höher als bei konventionellen Blaubeeren. Argentinien hat ein enormes Potenzial für die Entwicklung von Bio-Pflanzen aufgrund ihrer agroklimatischen Bedingungen und außerdem gibt es immer mehr biologische Werkzeuge zur Schädlingsbekämpfung. Es ist ein Produkt, das dem allmählichen lokalen Wachstum von „Handwerk“ und nachhaltigen Trends entspricht und sich in seiner praktischen Anwendbarkeit dem Strudel des täglichen Lebens anpasst, eine gesunde Alternative zum Verzehr von Snacks und für die ganze Familie entwickelt .

Argentinean Blueberry Committee
Av. Juramento 2059, Piso 7 ofic. 706
(C1428DNG) Buenos Aires, Argentina
Tel: (+54 9) 11 4415-1378
abc@argblueberry.com