Preisrückgang bei Agrarprodukten und Preisanstieg bei Produktionsrohstoffen

(Auszug) Den Statistiken zufolge sind die Preise für Agrarprodukte um 0,9 Prozent gestiegen und das Wachstum ist 0,6 Prozent niedriger geworden. Die Preise für Produktionsrohstoffe sind um 0,2 Prozent gesunken.

Die Preise für 30 Arten von Gemüse betrugen 4,75 Yuan RMB pro Kilo und sind um 2,2 Prozent gestiegen. Davon sind die Preise für Zucchini, Raps und Blumenkohl jeweils um 11,6 Prozent, 7,4 Prozent und 5,2 Prozent zugewachsen.

Die Preise für Kunstdünger sind um 0,2 Prozent gestiegen. Davon sind die Preise für Harnstoff und Phosphat jeweils um 0,3 Prozent und 0,1 Prozent gestiegen. Die Preise für Kalziumchloride und Volldünger sind unverändert geblieben.