Corporate Blogs: noch viel Luft oben

Die Foodblogger-Szene ist groß – und meinungsstark. Sie beschäftigt sich vor allem mit Gesundheit und Veganismus. So erläuterte es Heike Scholz, Mitbegründerin der Online-Plattform „Zukunft des Einkaufens“: Immer noch sehr wenige Unternehmen im Obst- und Gemüsehandel setzen ihrer Meinung nach auf Corporate Blogs. „Dort ist sicherlich noch viel Luft nach oben„, so Scholz. Dabei lasse sich gerade hier Vertrauen gewinnen. Konsumenten seien an den gesamten Produktions- und Transportketten interessiert.

Hier kann man gute Geschichten erzählen, die gleichzeitig für Transparenz sorgen. Auch die Foodblogger und Youtuber freuen sich über tolle Inhalte, die sie dann wieder weiterverbreiten können.