IFCO gewinnt German Enterprise Award 2017 in der Kategorie Führende Experten für Mehrwegverpackungslösungen

Pullach, Deutschland, 17. Juli, 2017: In Woche 26 wurde IFCO mit dem German Enterprise Award 2017 in der Kategorie Führende Experten für Mehrwegverpackungslösungen ausgezeichnet. Der Preis wird von der zur AI Global Media Group gehörenden Worldwide Business Review mit Sitz im britischen Staffordshire vergeben.

Ziel der Enterprise Awards ist es, weltweit innovative Unternehmen und Personen für außergewöhnliche Leistungen in ihren jeweiligen Branchen und Märkten auszuzeichnen. Unterstützt durch ein eigenes spezialisiertes Rechercheteam, trifft die Preisjury ihre Entscheidungen anhand einer sorgfältigen Analyse der Leistungen eines jeden Kandidaten in den vergangenen 12 Monaten.

In dem IFCO gewidmeten Artikel der Worldwide Business Review wurde hervorgehoben, dass das Unternehmen, das dieses Jahr das 25. Jahr seines Bestehens feiert, der weltweit führende Anbieter von Mehrwegverpackungslösungen für Frischprodukte ist. IFCO betreut mit mehr als 30 Landesgesellschaften Kunden in über 50 Ländern in der ganzen Welt und betreibt einen Pool von über 270 Millionen Mehrwegbehältern (RPCs – Reusable Plastic Containers) sowie mehr als 80 Service Center, in denen die Behälter mit standardisierten Prozessen nach jedem Umlauf gereinigt werden. Wie das Magazin berichtet, sorgen die IFCO Mehrwegbehälter weltweit für “eine optimierte Lebensmittel-Lieferkette, denn sie bewahren die Frische und Qualität der Produkte, sparen Kosten, reduzieren den Warenverderb und sind umweltfreundlicher als Einwegverpackungen.“

Wolfgang Orgeldinger, CEO von IFCO, sagte: “Mit Blick auf die Zukunft werden wir bei IFCO unser Leistungsangebot für frische Lebensmittel noch weiter ausbauen. Heute werden unsere Mehrwegbehälter zum allergrößten Teil für den Transport, die Lagerung und die Warenpräsentation von frischem Obst und Gemüse eingesetzt. Unsere Kunden fragen aber zunehmend nach Lösungen, mit denen sich die gleichen Vorteile – wie Kostensenkung, geringere Umweltauswirkungen und besserer Produktschutz – auch auf andere Frischprodukte übertragen lassen. Hierzu gehören Fleisch, Geflügel, Eier, Milchprodukte, Fisch und Backwaren. Außerdem werden wir geografisch weiter expandieren, um den Bedürfnissen unserer Kunden in der ganzen Welt gerecht zu werden.“


Zusätzliche Informationen

IFCO ist der weltweit führende Anbieter von Mehrwegverpackungslösungen für Frischprodukte und betreut Kunden in über 50 Ländern. Das Unternehmen verfügt weltweit über einen Pool von mehr als 270 Millionen Mehrwegbehältern (Reusable Plastic Containers – RPCs), die jährlich für über 1,4 Milliarden Auslieferungen von frischem Obst und Gemüse, Fleisch, Geflügel, Fischereierzeugnissen, Eiern, Brot und anderen Produkten von den Produzenten zum Einzelhandel eingesetzt werden. IFCO RPCs sorgen für eine optimierte Lebensmittel-Lieferkette, denn sie bewahren die Frische und Qualität der Produkte, sparen Kosten, reduzieren den Warenverderb und sind umweltfreundlicher als Einwegverpackungen. IFCO ist Mitglied der Brambles Unternehmensgruppe. www.ifco.com.


Brambles Limited (ASX:BXB) ist ein Lieferkettenlogistik-Unternehmen, das primär mit den Marken CHEP und IFCO am Markt vertreten ist. Die Brambles Gruppe fördert die Leistungsfähigkeit ihrer Kunden, indem sie ihnen hilft, Waren effizienter, nachhaltiger und sicherer durch ihre Supply-Chain zu transportieren. Die Gruppe ist spezialisiert auf die Bereitstellung von wiederverwendbaren Ladungsträgern wie Paletten, Kisten und Behältern für die gemeinsame Nutzung durch eine Vielzahl von Beteiligten in der gesamten Lieferkette nach einem als „Pooling“ bekannten Modell. Brambles bedient in erster Linie Kunden aus den Bereichen Konsumgüter (z.B. Trockensortiment, Lebensmittel sowie Gesundheits- und Körperpflegeprodukte), frisches Obst und Gemüse, Getränke, Lebensmitteleinzelhandel und allgemeine Produktion. Zu ihren Kunden zählen viele der weltweit bekanntesten Marken. Darüber hinaus betreibt die Gruppe spezialisierte Behälterlogistik-Unternehmen zur Unterstützung der Automobilindustrie. Der Firmensitz von Brambles ist in Sydney, Australien, aber das Unternehmen ist in über 60 Ländern tätig und hat seine größten Niederlassungen in Nordamerika und Westeuropa. Brambles beschäftigt über 14.500 Mitarbeiter und verfügt über mehr als 550 Millionen eigene Paletten, Kisten und Behälter in einem weltweiten Netzwerk von über 850 Dienst-leistungszentren. Weitere Informationen finden Sie unter www.brambles.com.

Hillary Femal
VP – Global Marketing
T: +1 813 463 4124
Hillary.Femal@ifco.com

bln communications
Beate Löwe-Navarro
Osterdeich 114, 28205 Bremen/Germany
T +49-421 – 59 14 35
F +49-421 – 59 79 934
M +49-172 – 453 98 78
www.bln-communications.com