Wolfgang Orgeldinger ist seit August 2013 Chief Executive Officer von IFCO SYSTEMS. Gleichzeitig wurde er auch zum Group President des Geschäftsbereichs RPC (Reusable Plastic Containers) von IFCOs Muttergesellschaft Brambles Limited ernannt. Bild: IFCO

Weltweite Unterstützung für Lebensmittel-Tafeln durch IFCO SYSTEMS. Kostenlose Bereitstellung von IFCO RPCs und Mitfinanzierung von Kühltransportern.

PULLACH, DEUTSCHLAND, 24. Januar 2018: Seit dem Beginn ihrer Initiative zur Unterstützung von Lebensmittel-Tafeln im Jahr 2009 hat IFCO SYSTEMS, der weltweit führende Anbieter von Mehrwegverpackungslösungen, über 260.000 RPCs (Mehrwegtransportbehälter) an Lebensmittel-Tafeln gespendet. Außerdem unterstützt das Unternehmen die Lebensmittel-Tafeln durch Freiwilligenarbeit von IFCO Mitarbeitern und die Mitfinanzierung von Kühltransportern.

Wolfgang Orgeldinger, CEO von IFCO SYSTEMS sagte: “Die Tafeln können unsere Produkte optimal in ihren täglichen Prozessen und damit zum Wohle der Bedürftigen einsetzen. Sie helfen den Tafeln bei der Optimierung ihrer täglichen Arbeit. Das ist der Hauptgrund für IFCO, sich weltweit auf die Unterstützung der Lebensmittel-Tafeln zu konzentrieren, wenn es um soziale Aktivitäten geht. IFCO freut sich, auf diese Weise für viele Menschen einen Beitrag zu einer besseren Versorgung mit dringend benötigten Lebensmitteln zu leisten”.

Die nachfolgende Übersicht gibt einen Überblick über Aktivitäten, mit denen IFCO im Jahr 2017 Lebensmittel-Tafeln vor Ort unterstützt hat:

IFCO Deutschland stellte im vergangenen Jahr 32 Lebensmittel-Tafeln RPCs als Sachzuwendungen zur Verfügung, wodurch das Unternehmen bis Ende 2017 insgesamt 128 Tafeln unterstützte. Die kostenlose Bereitstellung von rund 23.000 RPCs im Laufe des Jahres trägt bei den Lebensmittel-Tafeln zur Prozessoptimierung bei und leistet einen klaren Beitrag zur deutlichen Reduzierung der Abfallmenge. Außerdem werden Entsorgungskosten für Einwegkartons eingespart. Durch die vertragliche Zusammenarbeit mit Tafel Deutschland e.V. (vormals Bundesverband Deutsche Tafel e.V.) sowie eine einmalige Spende von 25.000 Euro anlässlich der Fruit Logistica 2017 konnten fünf Tafeln bei der Finanzierung von Kühlfahrzeugen unterstützt werden, weitere vier werden in den ersten Monaten des Jahres 2018 folgen. Die Spende war Teil der Aktivitäten von IFCO Systems im Rahmen der Feierlichkeiten zum 25-jährigen Firmenjubiläum.

IFCO Großbritannien spendete 6.000 RPCs an den Trussell Trust für britische Lebensmittel-Tafeln und weitere 290 RPCs an die Tower Hamlets Foodbank. 4 IFCO Mitarbeiter nahmen im Juli am 10.000-Meter-Lauf zugunsten der Tower Hamlets Foodbank teil, bei dem 815 Pfund an Spenden zusammenkamen. Weiterhin übernahm IFCO Großbritannien auch die Kosten für das Sponsoring der Laufshirts im Wert von 1.000 Pfund. Außerdem wurden die Kosten für 10 Plätze für obdachlose Menschen bei der Wohltätigkeitsorganisation „Crisis“ von IFCO übernommen, damit diese Menschen ein Weihnachtsessen und auf Wunsch auch eine kostenlose Lebensberatung erhalten konnten.

IFCO Italien leistete einen finanziellen Beitrag für die Banco Alimentare (www.bancoalimentare.it), und IFCO Spanien unterstützte die Lebensmittel-Tafeln vor allem in der Vorweihnachtszeit durch die leihweise Überlassung von Mehrwegbehältern zur Sammlung von Lebensmitteln für Bedürftige.

Bei zwei Gelegenheiten halfen jeweils 5 Mitarbeiter von IFCO Griechenland auf Freiwilligenbasis 4 Stunden bei den folgenden Organisationen: MAZI gia TO PAIDI und Oloi mazi mporoume.

IFCO Frankreich spendete wie jedes Jahr 4.000 € an die Banque Alimentaire de la Loire. Weiterhin wurden 11 der insgesamt 80 Lebensmittel-Tafeln in Frankreich durch die leihweise Überlassung von Mehrwegbehältern unterstützt, insgesamt waren es 2017 knapp 64.000 RPCs. Einmal jährlich, am letzten Wochenende im November, organisiert die Banque Alimentaire eine landesweite Kampagne in großen Supermärkten mit dem Ziel, Lebensmittelspenden zu sammeln, die anschließend durch humanitäre oder gemeinnützige Organisationen an bedürftige Menschen verteilt werden. Wie schon in den vergangenen Jahren half das gesamte Team von IFCO Frankreich bei der Sammlung von Lebensmittelspenden in einem Intermarché Supermarkt. Innerhalb von 2 Tagen sammelte das Team 2,4 Tonnen Lebensmittel, was etwa 4.800 Mahlzeiten entspricht. Außerdem waren Mitarbeiter von IFCO Frankreich an 29 Tagen auf Freiwilligenbasis für die Tafeln tätig. In diesen insgesamt 203 Freiwilligen-stunden sind die 2 Tage der Sammelaktion im November eingeschlossen.

Mitarbeiter von IFCO Nordamerika nahmen 2017 an mehreren Freiwilligen-Events teil, um Lebensmittelspenden für Bedürftige zu sammeln. Insgesamt wurden 288 Stunden Freiwilligenarbeit geleistet, unter anderem beim Feeding Tampa Bay Event sowie bei Habitat for Humanity.

In Südamerika unterstützten IFCO Brasilien und IFCO Argentinien weiterhin regelmäßig örtliche Lebensmittel-Tafeln mit RPC-Spenden.

Angesichts der wachsenden Schere zwischen Arm und Reich sind wir mehr denn je davon überzeugt, dass die Lebensmittel-Tafeln mit ihrer Arbeit einen sehr wichtigen Beitrag leisten, um Bedürftige auf der ganzen Welt zu unterstützen. Deshalb werden wir auch 2018 unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Lebensmittel-Tafeln fortsetzen”, sagte Wolfgang Orgeldinger.

IFCO ist Teil des weltweit agierenden Unternehmens für Supply-Chain-Lösungen Brambles Limited. Brambles arbeitet mit weit über 100 Lebensmittel-Tafeln weltweit zusammen und ist auch Partner des Global Foodbanking Network, einer gemeinnützigen Organisation, die den Hunger in der Welt bekämpft und Lebensmitteltafeln in mehr als 30 Ländern unterstützt und fördert.

Zusätzliche Informationen
IFCO ist der weltweit führende Anbieter von Mehrwegverpackungslösungen für Frischprodukte und betreut Kunden in über 50 Ländern. Das Unternehmen verfügt weltweit über einen Pool von mehr als 290 Millionen Mehrwegbehältern (Reusable Plastic Containers – RPCs), die jährlich für über 1,4 Milliarden Auslieferungen von frischem Obst und Gemüse, Fleisch, Geflügel, Fischereierzeugnissen, Eiern, Brot und anderen Produkten von den Produzenten zum Einzelhandel eingesetzt werden. IFCO RPCs sorgen für eine optimierte Lebensmittel-Lieferkette, denn sie bewahren Frische und Qualität der Produkte, sparen Kosten, reduzieren den Warenverderb und sind umweltfreundlicher als Einweg-verpackungen. IFCO ist Mitglied der Brambles Unternehmensgruppe. www.ifco.com.


Brambles Limited
(ASX:BXB) ist als Lieferkettenlogistik-Unternehmen in über 60 Ländern tätig, in erster Linie unter den Marken CHEP und IFCO. Die Gruppe ist spezialisiert auf die Bereitstellung von wiederverwendbaren Ladungsträgern wie Paletten, Kisten und Behältern für die gemeinsame Nutzung durch eine Vielzahl von Beteiligten in der gesamten Lieferkette nach einem als „Pooling“ bekannten Modell. Brambles bedient in erster Linie die Lieferketten der Bereiche Konsumgüter, Trockensortiment, frische Lebensmittel, LEH und allgemeine Fertigung. Darüber hinaus betreibt die Gruppe spezialisierte Behälterlogistik-Unternehmen zur Unterstützung der Automobil-, Luftfahrt-, Öl- und Gasindustrie. Brambles beschäftigt rund 14.000 Mitarbeiter und verfügt über mehr als 590 Millionen eigene Paletten, Kisten und Behälter in einem weltweiten Netzwerk von etwa 850 Dienst-leistungszentren. Weitere Informationen finden Sie unter www.brambles.com.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Daniela Carbone
VP – Global Marketing
T: + 49 89 74491-323
M: +49 (0)162 1912566
Daniela.Carbone@ifco.com

Pressekontakt:

bln communications
Beate Löwe-Navarro
Osterdeich 114, 28205 Bremen/Germany
T +49-421 – 59 14 35
F +49-421 – 59 79 934
M +49-172 – 453 98 78
www.bln-communications.com