KRONEN präsentiert neuartige Avocado-Verarbeitungslinie

    WELTNEUHEIT: Die Nachfrage nach Avocados boomt und damit gewinnt auch die frische Verarbeitung der Frucht in großen Mengen an Bedeutung. Die KRONEN GmbH Nahrungsmitteltechnik bedient die Anforderung des Convenience- und Freshcut-Marktes nun mit der weltweit ersten Avocado-Verarbeitungslinie, mit der das Schälen und Entsteinen großer Stückzahlen innerhalb kürzester Zeit möglich ist und ein visuell ansprechendes Produkt hergestellt wird.

    Mit der einzigartigen, teilautomatisierten Avocado-Verarbeitungslinie können standardmäßig bis zu 1.200 Früchte pro Stunde – das entspricht etwa 300 kg Avocados – geschält und entsteint werden. Die Kapazität kann aber bei Bedarf sogar vervierfacht werden: auf 4.800 Früchte pro Stunde. Zunächst wird die Avocado halbiert, einschließlich des Avocado-Steins, im zweiten Schritt werden die Steine aus den halbierten Früchten entfernt und schließlich wird die Frucht geschält. Steine und Schalen werden auf einem Abfallband entsorgt, während die fertigen Avocado-Hälften auf dem Austrageband weiterlaufen.

    Die Avocados werden also in Sekundenschnelle für die Weiterverarbeitung präpariert. Die Anlage ist so konzipiert, dass aus den empfindlichen Früchten ein visuell ansprechendes Produkt entsteht, das einer manuellen Verarbeitung entspricht. Am Austrageband der Linie kann ergänzend die KRONEN Schneidemaschine GS 10-2 angebunden werden, welche den nächsten Schritt erledigt und die Avocados in Scheiben oder Würfel zerkleinert. Die so verarbeiteten Avocados finden unter anderem in Sandwiches, Wraps, Salaten, Sushi und anderen frischen, hochwertigen Convenience- und „Food- To-Go“-Produkten Verwendung.

    Erfolgreicher Einsatz der Convenience Avocado Linie

    Entstanden ist die innovative Avocado-Verarbeitungslinie in enger Zusammenarbeit mit einem KRONEN-Kunden und Convenience-Produzenten aus Westeuropa. Das Unternehmen produziert geschnittene Avocados im großen Stil. Benötigt wurde eine Lösung, die die Mitarbeiter entlastet. Denn der Hersteller hatte mit einem häufigen Ausfall von Mitarbeitern zu kämpfen, die aufgrund der gleichförmigen Handbewegung beim Entsteinen der Früchte innerhalb kürzester Zeit gesundheitliche Probleme am Handgelenk bekamen.

    Dies wurde mit der neuen Verarbeitungslinie komplett behoben. Aber nicht nur in dieser Hinsicht profitiert das Unternehmen von der neuen Linie: Die Produktivität am Einsatz-standort hat enorm zugenommen, nämlich um 25 Prozent. Dabei ist auch der Ertrag an reinem Fruchtfleisch, je nach Festigkeit der Früchte, um bis zu 11 Prozent gestiegen. Somit können andere Produktionsstandorte des Unternehmens entlastet bzw. mitversorgt werden. Und das dadurch frei werdende Personal – zwei Arbeitskräfte – kann für andere Arbeitsgänge eingesetzt werden.

    AVOCADO-LINIE ohne-Tona Bild: KRONEN
    AVOCADO-LINIE ohne-Tona Bild: KRONEN

    Die komplette Verarbeitungslinie, einschließlich der KRONEN Schneidemaschine GS 10-2, die ebenfalls integriert wurde, amortisiert sich für den Convenience-Hersteller innerhalb von 120 Arbeitstagen. Ein Ergebnis, das die Erwartungen weit übertroffen hat.

    Wir freuen uns die neue Convenience Avocado Linie präsentieren zu können. Wir arbeiten eng mit der Branche zusammen, um innovative, maßgeschneiderte Lösungen zu entwickeln. Unser Ziel ist, auf diese Weise den Geschäftserfolg unserer Kunden zu unterstützen und die Herstellung frischer, gesunder Lebensmittel zu gewährleisten“ so KRONEN Geschäftsführer Stephan Zillgith.

    „Convenience“ Avocado auf dem Vormarsch

    Die Avocado erfährt aktuell einen großen Boom. Die „Butterfrucht“ gilt als gesund, nährstoffreich und ist vielseitig verwendbar. Der Fettanteil liegt bei rund 23 Prozent, dabei handelt es sich jedoch um die begehrten ungesättigten Fettsäuren. Verbraucher, die sich gesundheitsbewusst ernähren, fragen die Frucht nach. Gerade auch für Vegetarier und Veganer ist sie unter anderem aufgrund des hohen Anteils an essentiellen Aminosäuren interessant. Und wegen ihres dezenten Geschmacks und der cremigen Konsistenz ist sie daher für viele „Fast Casual“-Produkte im Trend: zum Beispiel als „Topping“ von Salaten, als Zutat in Wraps oder Sandwiches und natürlich in Sushi-Rolls.

    Die Avocado wird mehr und mehr verarbeitet und als frisch geschnittenes Produkt angeboten. Denn die Nachfrage wächst, zum Beispiel in Westeuropa – besonders UK – sowie in den USA, Südamerika, und Australien. Mit der bis ins Detail durchdachten Avocado-Verarbeitungslinie ist dem KRONEN-Entwicklungsteam eine echte Innovation gelungen: die weltweit erste Linie, mit der man Avocados für Convenience-Produkte in großen Mengen verarbeiten kann“ unterstreicht Eric Lefebvre, Technischer Leiter und Prokurist bei KRONEN, die Bedeutung der neuartigen Anlage für den Freshcut- bzw. Convenience-Markt.

    Leistungsbereich der Convenience Avocado Linie von KRONEN

    Die teilautomatisierte Convenience Avocado Linie ist optimiert für das Entsteinen und Schälen von Avocados in großen Mengen. Integriert sind eine KRONEN Schneidemaschine TONA S180K mit einem Zuführband und ein mehrere Stationen umfassender Verarbeitungstisch mit je einem Transport-, Austrage- und Abfallband. Optional kann die Linie mit der leistungsfähigeren TONA Rapid bereitgestellt werden, dann erhöht sich die Kapazität und es können bis zu 4.800 Stück pro Stunde verarbeitet werden.

    AVOCADO-LINIE mit Tona-Eintrageband und Tisch Bild: KRONEN
    AVOCADO-LINIE mit Tona-Eintrageband und Tisch Bild: KRONEN


    Technische Daten

    Maße

    Länge 6395 mm
    Breite 2622 mm
    Höhe 1654 mm
    Gewicht 872 Kg
    Einlauf- / Aufgabe Höhe 800 mm
    Auslauf- / Ausgabe Höhe 815 mm

    Elektrische Leistung

    Leistung 0.9 kW
    Spannung max. 3~400 V N/PE
    Frequenz 50 Hz

    Pneumatik

    Arbeitsdruck 6 bar
    Luftverbrauch 17 Nl/min

    Wichtige Vorteile sind:

    Effektive, schonende Produktverarbeitung
    Die empfindlichen Früchte werden in allen Verarbeitungsschritten schnell und dabei möglichst schonend verarbeitet. Das Entsteinen und Schälen ist so konzipiert, dass das Fruchtfleisch komplett genutzt wird und ein minimaler Abfallanteil entsteht. Bei Avocado-Früchten liegt der Ertrag-Anteil bei ca. 60 Prozent. Das heißt, mit der Avocado-Linie können pro Stunde bis zu 180 kg geschälte und entsteinte Avocado-Hälften hergestellt werden.

    Einfache und sichere Bedienung
    An allen Stationen ist eine sichere und gleichzeitig effektive Verarbeitung gewährleistet. Die Linie ist maßgeschneidert und optimiert für das anwendende Personal. Eine benutzerfreundliche Oberfläche und das übersichtliche Bedienfeld ermöglichen eine schnelle und einfache Bedienung. Werkzeuge sind flexibel höheneinstellbar (zwischen 900-980 mm). Sie lassen sich, wie auch die Schneideeinsätze, leicht und in kurzer Zeit wechseln.

    Hygiene und Reinigung
    Die Avocado-Verarbeitungslinie ist komplett aus Edelstahl AISI 304 oder FDA-konformen Kunststoffen (alle Lebensmittel-Kontaktflächen) gefertigt. Die robuste Maschine wurde nach den neuesten Hygienevorschriften konstruiert und ist somit schnell und einfach zu reinigen.

    Optimal ergänzt wird die Linie durch die KRONEN Schneidemaschine GS 10-2: Über das Austrageband der Linie werden die geschälten und entsteinten Avocado-Hälften zur GS 10-2 weitertransportiert. In der bewährten Gemüse-, Salat- und Obst-Schneidemaschine können die Früchte dann schonend und exakt in Scheiben oder Würfel verschiedenster Schnittstärke gebracht werden.

    Bild: KRONEN
    Bild: KRONEN


    KRONEN GmbH Nahrungsmitteltechnik
    Römerstrasse 2a
    77694 Kehl am Rhein
    www.kronen.eu

    Über KRONEN GmbH
    KRONEN entwickelt und produziert Einzelmaschinen, Sondermaschinen und komplette Verarbeitungslinien zum Vorbereiten, Schneiden, Waschen, Trocknen, Schälen, Verpacken und Entkeimen von Nahrungsmitteln, auch im großen Maßstab. Heute beschäftigt das familiengeführte Unternehmen über 100 Mitarbeiter und ist ein global operierender Maschinen- und System-Lieferant für die Catering-, Feinkost-, Freshcut- und Lebensmittelindustrie mit weltweiten Vertretungen in über 60 Ländern. Die Produkte werden in über 100 Länder der Erde geliefert. In enger Kooperation mit Kunden und internationalen Partnern erhält KRONEN die traditionellen Werte wie Qualitätsbewusstsein und will aber auch die veränderten Herausforderungen des globalen Marktes kreativ und offensiv erkennen und umsetzen.

    Besuchen Sie KRONEN auf der Fruit Logistica in Berlin: Halle 3.1, Stand A-04