DURCHBRUCH: Der leitende Forscher Dr. Gerrard Eddy Jai Poinern sagt, dass zerkleinerte Macadamia-Schalen bei der Behandlung bestimmter Vergiftungsarten wie Paracetamol-Überdosierungen effizienter sein könnten als traditionelle Holzkohle.

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Macadamianussschalen ein leistungsfähiges Werkzeug für australische Krankenhäuser sein könnten, um bei der Behandlung von Vergiftungen eingesetzt zu werden.

Die neue Forschung, die von Hort Innovation gefördert und von der Murdoch University durchgeführt wurde, zeigt, dass zerkleinerte Macadamia-Schalen bei der Behandlung bestimmter Arten von Vergiftungen, wie z. B. Paracetamol-Überdosierungen, effizienter sein könnte als herkömmliche Holzkohle.

Gegenwärtig behandeln australische medizinische Einrichtungen Patienten, indem sie sie dazu bringen, eine Kohle aus Kokosnussschalen aufzunehmen, die sich im Magen ausdehnt, um Giftstoffe aufzusaugen. Diese neueste Forschung hat herausgefunden, dass die Absorptionsrate von zerkleinerten Macadamianussschalen der traditionellen Kokosnussschalen-Behandlung ähnlich ist, aber speziell entwickelt werden kann, um wirkungsvoller beim Aufsaugen von Toxinen und Arzneimittel spezifisch zu sein.

John Lloyd, Chief Executive von Hort Innovation, sagte, die neue Erkenntnis ebnet den Weg für Erzeuger und Verarbeiter, einen zusätzlichen Einkommensstrom zu erschließen.

„Die Begrenzung von Lebensmittelabfällen ist ein wachsender Bereich von Forschungsinvestitionen für die Gartenbaubranche. Die Züchter sind immer auf der Suche nach neuen Wegen, um ihre Nebenprodukte wiederzuverwenden „, sagte er.

„Wenn es um Macadamia geht, sind 65 Prozent des Gewichts der Nuss in der Schale, so dass ein riesiges Volumen an Schale erzeugt wird.

„Diese Erkenntnisse sind aufregend, weil sie eine großartige Möglichkeit darstellen, einen Mehrwert zu schaffen, der einen weiteren Einkommensstrom in der Macadamia-Produktion bietet.“

Der Leiter der Studie, Dr. Gerrard Eddy Jai Poinern, sagte, die Studie enthülle überraschende Ergebnisse.

„In den Nanotechnology Research Labs haben wir eine supersaugfähige Lösung mit der einzigartigen inneren Matrix der Macadamia-Schalen entwickelt, um Moleküle von Paracetamol mit bemerkenswerten Geschwindigkeiten aufzufüllen“, sagte er.

„Indem wir die Macadamia-Schalen in Mikropartikeln mahlen und bearbeiten, können wir eine neue Form von Aktivkohle-Lösung entwickeln, die hilft, die Wirkstoffmoleküle, die den Körper vergiften, einzufangen.“

Die gleiche Studie, die mit Mitteln aus den Abgaben der Macadamia-Industrie und Mitteln der australischen Regierung über Hort Innovation durchgeführt wurde, fand ebenfalls einige interessante Einsatzmöglichkeiten für Macadamia-Schalen im Goldbergbau.

Untersuchungen haben gezeigt, dass die hochwertigen Aktivkohlen in Macadamia-Schalen während des Kohlenstoff-in-Zellstoff-Prozesses verwendet werden können, um Gold zu gewinnen.

„Die Goldindustrie in Australien stützt sich stark auf importierte Kokosnuss-Aktivkohlen, wobei die Nachfrage hier und weltweit sehr hoch ist und eine ideale Gelegenheit darstellt, um Macadamia-Schalen besser zu nutzen“, sagte Dr. Poinern.

Er sagte, als nächstes müssen Forscher den Prozess der Macadamianuss-schalenkonvertierung verfeinern, um Eigenschaften wie Stärke, Zähigkeit und Absorptionsleistung zu verbessern, um die Produkte bis zum medizinischen Grad und zum Goldindustriestandard zu bringen.