INNOVATION CAMP 2017 Bild: MESSE BOZEN AG

Präzise Prognosedaten sind für die Apfelwirtschaft zukunftsentscheidend. Das Startup Perfrutto Horticultural Knowledge sichert sich mit seinem innovativen System die zweite Ausgabe des Interpoma Innovation Camp.

HK Horticultural
 Perfrutto liefert Prognosedaten, die Landwirten helfen, Bewässerung, Ausdünnung und Befruchtung zu optimieren. PerFrutto.com verarbeitet die im Feld gesammelten Daten (Fruchtgröße usw.) mit Calibit, dem digitalen Messschieber, für die wichtigsten Apfel-, Birnen- und Kiwisorten. Der zugrundeliegende Vorhersage-Algorithmus beruht auf Erkenntnissen aus 30 Jahren akademischer Forschung.
In der Jury saßen die Fachjournalisten Cristiano Spadoni von Imageline, Kaasten Reh von Fruchthandel e Rafal Szelezniak von PlantaPress sowie der Head of Commercial Division von Brennercom, Christian Weithaler. Ebenso dabei waren Georg Kössler, Obmann des Verbandes der Südtiroler Obstgenossenschaften VOG, Massimo Tagliavini, Professor der Fakultät für Technik und Naturwissenschaften an der Freien Universität Bozen, und Hubert Hofer, Leiter der Abteilung Development bei IDM Südtirol.

Quelle: hkconsulting.it

Die Begründung der Jury lautete wie folgt: „Die Lösung bringt einen effektiven Mehrwert für Südtirol und könnte bereits ab 2018 in der Praxis eingesetzt werden. Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis, der fundierte wissenschaftliche Hintergrund und die qualitativ hochwertige Dienstleistung zeichnen das Produkt aus. Das System eignet sich gut für die landwirtschaftliche Struktur in Südtirol.

Im Rahmen der Präsentationen der Startups zeigte FFRobotics aus Israel in einer Skype-Konferenz, wie weit heute schon produktionsreife Klaubroboter sind. Der Robotic Fruit Harvester klaubt, selektiert und verstaut Äpfel und benutzt dabei vorgegebene Parameter, um jeweils nur die reifen Äpfel zu ernten. Für der Landwirt verspricht er Kostensenkungen und Effizienzsteigerung.

Die weiteren Teilnehmer am Interpoma Innovation Camp 2017 waren:

FruitsApp  
Der erste bidirektionale Markt für Frucht- und Gemüseproduzenten, auf dem Verkäufer in Echtzeit und weltweit sehen können, wo Unternehmen nach ihren Produkten suchen. Sobald die Zielunternehmen angesiedelt sind, können Verkäufer mit einem einzigen Klick Gebote an alle senden und so ihre Erfolgschancen erhöhen.

Agribot 
Agribot ist ein revolutionärer Roboter bzw. ein selbstfahrender Traktor, der auch kompliziertere agronomische Aufgaben selbständig ausführen kann. Agribot erfordert keine ständige Überwachung und kann rund um die Uhr arbeiten, wobei ein hohes Maß an Präzision und Genauigkeit gewährleistet wird.

agra2b
Agra2b bietet ein digitales Handelssystem für Landwirte als Service an. Das Handelssystem hilft Landwirten, Betriebsmittel zu kaufen und landwirtschaftliche Produkte wie Getreide, Gemüse und Früchte zu verkaufen – wann immer sie es brauchen. Darüber hinaus werden alle relevanten Informationen zentralisiert für ein erfolgreiches Geschäft an einem Ort.

Agroloop
Die Larvenfarm produziert wertvolle Ressourcen wie eiweißreiche Mehle, Futteröl und organischen Dünger für eine neuartige und nachhaltige Futtermittelindustrie. Die halbautomatische Struktur erfordert nur wenige Einsatzkräfte, was zu wirtschaftlicher Effizienz und stabiler Produktion führt.

eLEAF
eLEAF ist auf die Verwendung von Satellitenbildern zur Überwachung der Pflanzenproduktion, des Wasserverbrauchs und anderer Parameter spezialisiert. eLEAF entwickelte die  Web-Plattform FruitLook für die Apfelindustrie in Südafrika, um die Produktion zu optimieren und den Wasserverbrauch zu senken. Diese Lösung soll nun auf andere fruchtintensive Regionen in der Welt ausgedehnt werden.