Von links nach rechts: Joris Wuyts (Gebietsverkaufsleiter Belgien), Pascal Marmet (Gebietsverkaufsleiter Frankreich), Peter Janssens (Regionaler Verkaufsleiter Belgien & Frankreich) und Karel Strubbe (Regionaler Verkaufsdirektor EMEA). Quelle: TOMRA

TOMRA Sorting Foods hat zwei sehr erfahrene leitende Personen des Verkaufs für das Gebiet EMEA ernannt, um seine kontrollierte Wachstumsstrategie weiter umzusetzen. Das global führende Unternehmen für auf Sensoren basierende Lebensmittelsortierlösungen hat Karel Strubbe zum Regionalen Verkaufsdirektor mit Verantwortung für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) ernannt.

Ernannt wurde auch Peter Janssens, der als regionaler Verkaufsleiter in Frankreich und Belgien zu TOMRA Sorting Food kommt. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung im Verkauf und vorausgehender technischer Erfahrung als ein Ingenieur arbeitete Peter früher bei dem globalen Wasser-, Hygiene- und Energietechnologieanbieter Ecolab.

Diese Ernennung kommt nach sechs Jahren, in denen Karel Strubbe in Kalifornien ansässig war, wo er jüngst die Rolle als Verkaufsdirektor von TOMRA Sorting Food für Nord-, Süd- und Mittelamerika und Ozeanien hatte. Als gebürtiger Belgier hat Karel 11 Jahre Erfahrung bei TOMRA und kehrt zu dem Hauptquartier des Unternehmens in Leuven, in sein Heimatland zurück, um die Verkaufskraft zu stärken, Kundenpartnerschaften aufzubauen und ein großes und wachsendes Team an regionalen Verkaufsleitern zu führen.

Als er seine Ernennung kommentierte, sagte Karel: „EMEA ist die komplexeste und vielfältigste Region der Welt, die 65 Länder, viele Kulturen und 40 Sprachen alleine in Europa umspannt. Es gibt hier enorme Möglichkeiten und Herausforderungen, sodass ich mich wirklich darauf freue, die Verkaufsgeschäfte von TOMRA Sorting Food in der Region zu leiten.“