Rwandafresh Marke - Quelle: Messe Berlin GmbH

Rwanda National Agricultural Export Development Board (NAEB) unterstützt die Exportentwicklung von Pflanzen- und Tierprodukten landwirtschaftlicher Betriebe aus Ruanda auf den nationalen und internationalen Märkten.

Zu den unterstützten Clustern gehören der Obstsektor, zum Beispiel Avocados, Mangos, Ananas, Macadamia und Passionsfrüchte sowie der Gemüsebereich einschließlich Brechbohnen, Zuckerschoten und -erbsen, Peperoni, Birds Eye Chili und Tomaten. Mit dem katalytischen Investment werden Großproduktion und Exportmärkte unterstützt einschließlich von Projekten wie der Kigali Großhandelsmarkt für Frischeprodukte und das Gashora-Projekt für die Produktion von Chili und Brechbohnen. Die Vermarktung erfolgt unter der nationalen Marke „Rwandafresh“.

Je nach Marktanforderungen sind Rwandafresh-Produkte nach Global GAP oder Bio-Zertifikaten zertifiziert. Sie werden in verschiedene Länder exportiert, darunter USA, Großbritannien, Frankreich, Belgien, Nahost, Vietnam sowie in regionale Märkte.

Rwanda National Agricultural Export Development Board (NAEB)
RW-Kigali
Halle 26, Stand C-24

Kontakt: Ntwari Pie
Telefon: +250-788-350204
n.pie@naeb.gov.rw
www.naeb.gov.rw