Pilzzuchtanlage Quelle: Marcelissen b.v. / Messe Berlin GmbH

Die italienische Firma MET präsentiert zur FRUIT LOGISTICA 2018 eine neue Anwendung der Ozontechnologie für die Pilzzucht. Nach einem Jahr mit Tests bei dem Pilzzüchter und MET-Partner GBC Funghi Cristian Vallorani konnte die wasserbasierte Ozonbehandlung alle chemischen Produkte ersetzen. Bei der entsprechenden Behandlung wurden alle Räume und die gesamte Ausrüstung berücksichtigt. Die neue, völlig rückstandsfreie Methode garantiert dabei sichere Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter. Darüber hinaus wurde die Begasung der leeren Räume vor Eingang der Ware erfolgreich durch gasförmiges Ozon ersetzt, um Keimfreiheit zu gewährleisten. Dadurch reduzieren sich im Vergleich zu traditionellen Systemen für die Erzeuger die Kosten drastisch. Außerdem wurden bei den Tests hervorragende Ergebnisse hinsichtlich der Haltbarkeit der Nachernteprodukte erzielt.

MET srl Medical Equipment Technologies
IT-San Lazzaro di Savena
Halle 4.2, Stand A-13 
Kontakt: Federico Ponti
Telefon: +39-051-4999838
direzione@o3met.com
www.o3met.com