14.4 C
Schweiz
Sonntag, September 24, 2017
Start Handel Zürich: Giuseppe Imbimbo übernimmt SPAR Bernina

    Zürich: Giuseppe Imbimbo übernimmt SPAR Bernina

    Giuseppe Imbimbo © SPAR Schwei

    Giuseppe Imbimbo übernimmt die Leitung vom SPAR Bernina

    Wo die kulinarische Vielfalt zelebriert wird

    Der grosszügige SPAR Supermarkt im Zentrum City Bernina in Zürich-Oerlikon ist ein Einkaufsparadies. Ob für den Familien-Grosseinkauf, auf der Suche nach einer Spezialität oder bei der individuellen Beratung für den Grillabend an der bedienten Fleischtheke – hier wird das Einkaufen zum persönlichen Genuss. Ab 1. Juli 2017 hat Giuseppe Imbimbo zusammen mit seinem Sohn Marco die Leitung übernommen und prägt das Einkaufserlebnis mit seiner Leidenschaft für Lebensmittel und das Besondere.

    Giuseppe Imbimbo ist Lebensmittelhändler aus Leidenschaft. Während zwanzig Jahre hat er in Kloten Lebensmittel-Geschichte geschrieben und aus seinem SPAR nicht nur ein beliebtes Einkaufsziel, sondern einen richtigen Treffpunkt für die Bevölkerung gemacht. Vor einem Jahr verabschiedete er sich von seiner grossen Stammkundschaft mit einem rauschenden Fest, um auf zwei Rädern bis nach Rom zu radeln. Anschliessend erkundete er verschiedene Länder Südamerikas auf des Schusters Rappen. Dabei hatte er nicht nur Augen für Land und Leute, sondern immer auch für besondere kulinarische Genüsse und Lebensmittelproduzenten. Mit einem bunten Rucksack voller Erfahrungen und besonderer Spezialitäten kehrt er nun mit der Übernahme des SPAR Bernina in Zürich-Oerlikon in sein angestammtes Berufsleben zurück.

    Neue Früchtesorten und Gemüse entdecken 

    Sie kennen nur eine Sorte Auberginen? – Im SPAR Bernina gibt es neu die ganze Vielfalt der beliebten „Eierfrucht“ von kugelrund über gebogen bis langgezogen, von elfenbeinfarben über lila bis dunkelviolett. Auch bei den Peperoni hat man die Wahl aus sieben verschiedenen Sorten. Giuseppe Imbimbo hat das bereits reichhaltige Angebot an frischen Früchten und Gemüsen nochmals um einen Drittel ausgebaut, die beste Qualität und das Innovative immer im Fokus.

    Auf der Suche nach einzigartigen Produkten fährt der passionierte Lebensmittelhändler sonntags auf seinem Velo kreuz und quer übers Land und macht dabei die besonders schmackhaften Cervelats der Buremetzg in Oberglatt ausfindig, entdeckt selbstgebackenes Bauernbrot und Zopf sowie hausgemachte Konfitüre in einem regionalen Hofladen, Büffelmozzarella und -würste vom Seebacher Hof oder einzigartige Nusstörtchen einer Konditorei am Bodensee. Auch auf seiner ausgedehnten Italienreise hat er innovative Produzenten besucht und z.B. die unvergleichliche Frischpasta von Pastificio La Casereccia oder die Mortadella gigante mitgebracht. Im SPAR Bernina wird die Vielfalt der Lebensmittel ausgiebig zelebriert. Das Paradies der kulinarischen Genüsse wartet mit immer wieder neuen Spezialitäten aus der Nachbarschaft sowie näheren oder weiter entfernteren Regionen auf. Dank der langen Öffnungszeiten von 7.00 bis 20.00 Uhr, auch am Samstag, kann man mit viel Musse einkaufen und dabei Neues und Spezielles entdecken.

    Quelle: SPAR Schweiz

    Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen